Mediation in Organisationen

Mediation in Organisationen und am Arbeitsplatz

Mediation („Vermittlung“) ist eine konstruktive Konfliktlösung mit Hilfe einer neutralen, dritten Person, des Mediators. Als ausgebildeter Wirtschaftsmediator helfe ich Ihnen, in einem Streitfall ihre offenen Fragen freiwillig, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu regeln. Am Ende einer Mediation steht eine rechtsverbindliche Vereinbarung. Mediation kennt keine Verlierer und ist als prozess- und zukunftsorientierte Konfliktregelungsmethode auch eine Alternative zu einem gerichtlichen Streit.

Als Mediator bin ich dafür verantwortlich, dass Konfliktparteien in einer offenen, ehrlichen und kreativen Kommunikation eine einvernehmliche Lösung beschließen können. Dahinter steht die Überzeugung, dass die Konfliktparteien fähig sind, gemeinsam eine akzeptable Lösung zu finden. Voraussetzung dafür ist eine konstruktive Gesprächsatmosphäre, in der alle Meinungen und Sichtweisen (Fakten und Gefühle) gehört werden. Die hinter den Positionen liegenden Interessen und Bedürfnisse werden gemeinsam herausgearbeitet.

Mediationen können in allen Organisationen und Branchen durchgeführt werden. In großen und kleinen Unternehmen, Öffentlicher Dienst, Verbände, Kirchen, soziale, kulturelle und anderen gemeinnützigen Einrichtungen.

Mein Schwerpunkt liegt in der Mediationen innerhalb von Organisation, z.B. zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, auf der Führungsebene, zwischen Mitarbeitern oder Abteilungen, zwischen Leitung und Betriebs- Personalrat oder Mitarbeitervertretung. In Familienunternehmen kann eine Mediation bei der Unternehmensnachfolge oder bei familiären Konflikten innerhalb des Unternehmens eingesetzt werden.

Seite drucken

---
http://www.konfliktberatung-huesch.de/mediation-in-organisationen | Ausdruck vom: 22.11.2017 12:17

Hans-Peter Hüsch | Dörpfeldstraße 51 d, 22609 Hamburg
Mobil: 0177 6903208 | Bitte aktivieren Sie JavaScript!